Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club

CTAC Samichlausehöck im WESTen

Text und Bilder: Fritz Müller

Am Samstag, 9. Dezember 2017 waren die Tractionistinnen und Tractionisten vom Vorstand der Region WEST eingeladen an einem gemütlichen Jahresschlusshock teilzunehmen. Dazu hatten Roland und Ernst die Burgerhütte in Worben gemietet. Dieses wunderschöne Waldhaus ist in der Nähe der Waldhütte von Busswil, was uns dazu verleitete, in die Richtung der bereits bekannten Örtlichkeit zu fahren. Der Fehler wurde im letzten Wegstück zur Waldhütte bemerkt, da keine einzige Autospur im Schnee ausser unsere Spur zu entdecken war. Nach der Umkehr und Neuprogrammierung des Navis waren wir dann in wenigen Minuten am richtigen Ort.

Klausfeier CTAC West

Wir wurden von den Vorständen Ernst und Roland sowie Ihren Frauen Maria und Marianne herzlich willkommen geheissen und genossen den Apéro nach der langen Fahrt.

Klausfeier CTAC West
Nach der offiziellen Begrüssung wurde durch den Kochklub der erste Gang serviert. Die selbstgemachte Kürbissuppe war sehr fein und gut mit den Gewürzen abgeschmeckt.

Klausfeier CTAC West

Der für die Deko zuständige Hugo vom Kochklub zeichnete den Damen ein Herz und den Herren ein Chevron-Zeichen aus Schlagrahm auf die köstliche Suppe.

Klausfeier CTAC West

Als Hauptgang wurde eine Speise serviert, deren Vorbereitungszeit bereits 10 Tage vor diesem Abend begann. Der «suuri Mocke» wurde in Rotwein eingelegt und wurde richtig gut eingebeizt. Das Resultat dieser langen Vorbereitungszeit war wunderbar. Auch das Rotkraut und der Kartoffelstock war sehr fein und passte wunderbar zum Wetter.

Klausfeier CTAC West

Zum Dessert wurde selbstgemachter, frischer Fruchtsalat und Vermicelle mit Vanilleglacé zum Kaffee angeboten. Dazwischen fanden viele Gespräche unter Freunden statt. Alle hatten wieder mal Zeit, schöne Begebenheiten des Jahres aufzufrischen.

Klausfeier CTAC West

Beim Aufbruch merkte man, dass die klare Nacht die Luft empfindlich abgekühlt hatte. Das Auto zeigte gerade noch minus 8 Grad!
Ein unvergesslicher Abend in einem schönen Waldhaus mit ganz lieben und emsigen Gastgebern ging zu Ende. Der herzliche Dank geht an Roland und Marianne, Ernst und Maria sowie das Team des Kochklubs wo Roland Mitglied ist: an den Chefkoch Manfred und Marianne und die weiteren Schaffer Hugo und Dora.