Home Galerie Berichte Inserate Shop Anlässe Links Bibliothek Feedback Club

 CTAC-Ausflug Region Nord

11. August 2019

Text: Margreth Lüscher-Näscher

Fotos: Hans-Rudolf Lüscher-Näscher  und  Renata Streit

Es ist der Sonntag nach der Street Parade, Samstag, 11.August. Der junge Morgen verspricht einen tollen Tag. Das Treffen ist schon um 9 Uhr 30 Uhr angesagt, darum machen wir uns beizeiten ans Frühstück. Um 8 Uhr 30 machen wir uns auf den Weg nach Elgg, der äussersten Zürcher Gemeinde nahe zum Thurgau.

CTAC Besuch Garage Ochsner
Garage Ochsner in Elgg

Wir treffen uns bei der Oldtimer-Garage unseres Clubkollegen Rolf Ochsner, an der Hauptstrasse in Elgg. Andere Fahrer treffen mit den herausgeputzten Tractions ein. Zum Willkomm offeriert Rolf Ochsner Kaffee und Gipfeli, die obligaten Öl- & Rostgespräche unter Kollegen kommen in Gang.

CTAC Nordausfahrt, Rolf OchsnerRolf Ochsner (ganz links) im Gespräch mit Tractionisten

Rolf Ochsner konnte in den letzten Jahren stark vergrössern. Zur Werkstatt ist noch eine Einstellhalle mit Hochregal-Lager, für die Mietflotte sowie die aufzuarbeitenden Wagen hinzugekommen. Hier kann Rolf die Autos nun auch in der Höhe unterbringen. Der Betrieb hat sich mit der Zeit auf Oldtimer Reparaturen und -Instandsetzungen fast aller Marken ausgedehnt.

CTAC Nord Ausfahrt Garage Ochsner
Viel Interessantes unter der Haube

Der Programm-Höhepunkt des Tages sollte die Oldtimersammlung von Herr Walter in Sulgen sein. Leider ist er erkrankt und so musste der Vorstand, ziemlich kurzfristig, Ersatz suchen.

Im Hinter-Thurgau, im Weiler «Vogelsang», gibt es die Wankel-Sammlung Schweiz. Die Besitzer dieses exklusiven, einmaligen Wankel-Museums sind Kurt Hofstetter und seine Frau, die diese Leidenschaft mit ihrem Gemahll teilt.

CTAC Nordausfahrt Wankel-Museum

Kurt Hofstetter, führt durch seine Sammlung.

Die Bauart der Wankel-Motoren, ihre Laufruhe und deren Leistung faszinierten ihn vom Augenblick des ersten Erlebnisses mit dieser Technik. Auf zwei Geschosse in einer ehemaligen Schreinerei sind Fahrzeuge und Maschinen untergebracht, die durch ein Wankel-Aggregat angetrieben werden. Kein Auto das, mit einem Wankel-Motor ausgerüstet auf den Markt kam, fehlt in dieser Sammlung (Ausnahme Mercedes C111). Vom NSU-Spider 1964, NSU-Ro 80, Citroën- Birotor und alle Mazda-Modelle, auch solche die nur in JAPAN verkauft wurden.

CTAC Nordausfahrt Wankel-Museum
Ausschnitt von Fahrzeugen auf der linken Galerie, roter NSU Spider und Mazda

CTAC Nordausfahrt Wankel-Museum
Fahrzeuge auf der rechten Galerieseite mit GS Birotor und drei Mazda Wankelmodellen. Neben Wankel sammelt Kurt Hofstetter auch Werbetafeln der Firma Mobil.

CTAC Nordausfahrt Wankel-Museum

Der legendäre Citroën GS Birotor

Ebenfalls finden sich in seiner Sammlung Fahrzeuge die als «Rennversionen» modifiziert wurden. Im Wankel-Clubraum, der «Kaffee-Stube» mit Vitrinen voller Modelle und Erinnerungsstücken, steht neben einer funktionierenden Wurlitzer, auch ein «Wankel-Tisch» (Form des Kreiskolbens). Kurt Hofstetter erhielt zum Dank ein Exemplar des 100 Jahre Citroën «Kalenders».

Der Hunger machte sich bemerkbar und wir uns auf den Weg Richtung Mittagessen. Durch die schöne Toggenburger-Landschaft gings bergauf und bergab und so erreichten wir unser Ziel, den «Toggenburgerhof» in Kirchberg SG.

Toggenburgerhof
Parking vor Toggenburgerhof


CTAC Nordausfahrt Restaurant Toggenburgerhof

Das Essen, Rahmschnitzel mit Nüdeli & Gemüse, schmeckte hervorragend und die Bedienung war aufmerksam. Nur der, von Hanspeter angesagte Nachschlag, blieb auf der Strecke. Es war ein gut organisiertes Treffen mit Höhepunkten, die wir nicht erwartet haben. Besten Dank dem Vorstand der Region Nord. Ruedi Jutz und Peter Weber wünschen wir gute Besserung und hoffen, dass sie uns noch manch schönes Treffen bescheren.


Weitere Bilder:

CTAC Nordausfahrt Wankel-Museum

Die Wankeltechnik gibt viel zu reden

CTAC Nordausfahrt Wankel-Museum

Diskussion vor Citroën GS Birotor

CTAC Nordausfahrt Wankel-Museum

CTAC Nordausfahrt Wankel-Museum

Natürlich darf ein NSU Ro 80 nicht fehlen. Rechts eine Kuriosität: ein autonomes, führerloses Schleppvehikel für Wasserskifahrer, angetrieben durch einen Wankelmotor.